Schlüsselfertige Lösungen für High-Tech-Pumpen: Walter Meier für Gotec – Walter Meier Solutions

WM Support
B03_SC-100X2_01.jpg V_de

Schlüsselfertige Lösungen für High-Tech-Pumpen: Walter Meier für Gotec

30. November 2023
Lesezeit: ca. 15 min.

Das Familienunternehmen Gotec SA ist seit 1964 in der Produktion elektromagnetischer Pumpen tätig und hat durch Know-how ein vielfältiges Produktangebot entwickelt. Walter Meier spielt dabei durch die Lieferung eines modernen Maschinenparks eine zentrale Rolle.

20231031_154838_de
Die Nakamura-Tome SC-100X2, ausgestattet mit all ihren Peripheriegeräten.

Kompakte und zuverlässige Pumpen für zahlreiche Anwendungen

Gotec SA bietet verschiedene Pumpentypen für viele Industriezweige an. Die Technologie, die dem Unternehmen zu seinem Ruf verholfen hat, sind die elektromagnetischen Pumpen. Diese Pumpenreihe ermöglicht Durchflussraten von bis zu 200 l/h und einen maximalen Druck von 25 Bar. Sie ist ausschliesslich für den Transport von Flüssigkeiten in einem breiten Viskositätsbereich und für pH-Werte zwischen 2 und 14 geeignet. Die äusserst kompakten, zuverlässigen und langlebigen elektromagnetischen Pumpen finden in vielen Bereichen Anwendung, wie in der Lebensmittelindustrie, im Reinigungssektor und im medizinischen Bereich, um nur einige zu nennen. Gotec bietet auch Flügelzellenpumpen und Ölfilter an. Seine hochwertigen Standardprodukte und die Fähigkeit, massgeschneiderte Pumpen für spezifische Anwendungen zu entwickeln, machen Gotec zu einem wichtigen Akteur in diesem Sektor.

Personalisierter Service und qualitativ hochwertige Maschinen: Der Schlüssel zum Erfolg von Walter Meier

Walter Meier konzentriert sich auf ein strategisches Geschäftsfeld, das nicht nur den Verkauf von Werkzeugmaschinen und Schneidwerkzeugen umfasst, sondern vielmehr auf komplette Lösungen in einer gewinnbringenden Partnerschaft mit seinen Kunden setzt. „Werkzeugmaschinen zu verkaufen, ist für einen guten Vertriebsmitarbeiter machbar, aber eine Vertrauensbasis zu schaffen, die zu einer langfristigen Partnerschaft führt, erfordert besondere Fähigkeiten. Das ist es, was wir bei Walter Meier tun“, erklärt Louis Kohler, technischer Berater und Vertriebsmitarbeiter für Werkzeugmaschinen bei Walter Meier. „Unser Serviceangebot ist wichtig, da wir unseren Kunden eine komplette schlüsselfertige Lösung liefern. Dies umfasst Automatisierung, Peripheriegeräte, Werkzeuge, Entwicklung und Anwendungen sowie Schulung, Wartung und Fehlerbehebung oder auch Finanzierungslösungen wie Leasing oder Mietkauf“, ergänzt Herr Kohler.

Axel Vouillamoz, Produktionsleiter bei Gotec, bestätigt dies: „Als wir uns entschieden, unseren Maschinenpark zu erweitern, wollten wir nicht wieder in eine so unbequeme Situation geraten, wie wir sie mit unserem früheren Anbieter erlebt hatten. Es war für uns wichtig, nicht nur Maschinen zu finden, die zu unserer Produktion passen, sondern auch einen qualitativ hochwertigen, reaktionsschnellen Service mit Ansprechpartnern, die unsere Bedürfnisse verstehen und effizient und kostengünstig darauf reagieren können“, erklärt Herr Vouillamoz.

Derzeit verfügt das Unternehmen über 5 Maschinen, die von Walter Meier geliefert wurden, darunter ein FANUC Robodrill a-D21 MiB5 5-Achsen-Bearbeitungszentrum mit dem Automatisierungssystem RoboMat, drei Nakamura-Tome Drehmaschinen, darunter ein SC-100X2, ein WY-100II, eine AS-200, sowie eine konventionelle Weiler Drehmaschine für die Ausbildung der Lehrlinge.

IMGP0793_Ret_de
Rohlinge aus Edelstahl, bearbeitet mit den Drehmaschinen von Nakamura-Tome.

Pumpen, die das Swiss-Made-Label voll und ganz verdienen

Das Walliser KMU mit seinen 50 Mitarbeitern beeindruckt nicht nur durch sein Know-how, sondern auch durch seine Fähigkeit, in grossen Mengen Pumpen herzustellen, die grösstenteils exportiert werden. Besonders beeindruckend sind die Mittel, die für die Produktion fast aller Komponenten ihrer Produktpalette im eigenen Haus eingesetzt werden. Der Maschinenpark von Gotec ist nicht nur umfangreich, sondern auch heterogen, da er eine sehr breite Palette unterschiedlicher Technologien abdeckt. Kunststoffspritzguss, Wickeln, Bearbeiten, Schleifen, Kontrollieren, all dies, um die maximale Anzahl von Komponenten intern zu produzieren. „Wir stellen mehr als 83% der Komponenten unserer Pumpen intern her. Wir vergeben bestimmte Operationen, die nicht zu unserem Kerngeschäft gehören, wie Wärme- oder Oberflächenbehandlungen, an externe Dienstleister. Unsere elektromagnetischen Pumpen für korrosive Flüssigkeiten sind mit Kolben und Hülsen aus Edelstahl ausgestattet. Da der Gleitkoeffizient von Edelstahl auf Edelstahl schlecht ist, werden die Kolben nach dem Schleifen und Rollen mit DLC beschichtet“, erklärt Axel Vouillamoz.

Die Zuverlässigkeit jeder Pumpe wird individuell auf beeindruckenden, vollautomatisierten Prüfständen kontrolliert, die komplett intern entwickelt und hergestellt wurden. Etwa 350.000 Pumpen werden jährlich getestet! „Keine Pumpe verlässt unser Unternehmen, ohne zuvor unter realen Bedingungen getestet worden zu sein“, erklärt Herr Vouillamoz. Gotec hat auch Prüfstände entwickelt, um die Ausdauer seiner Pumpen zu testen. Diese können kontinuierlich über einen Zeitraum von bis zu sechs Monaten getestet werden.

Mit mehr als 2000 verschiedenen Versionen, die in 8 grossen Pumpenfamilien zusammengefasst sind, muss Gotec eine hohe Anpassungsfähigkeit an die spezifischen Anforderungen seiner Kunden zeigen, während es weiterhin innovative neue Produkte entwickelt.

IMGP0722_Ret_de
Die von Gotec hergestellten elektromagnetischen Pumpen vereinen Kompaktheit und Zuverlässigkeit.

Das Duo Fanuc Robodrill und RoboMat: Eine gewinnbringende Kombination für mehr Flexibilität

Das 2018 erworbene Fanuc Robodrill a-D21 MiB5-Bearbeitungszentrum mit dem kompakten Automatisierungssystem RoboMat ME-21 sollte ältere Transfermaschinen ersetzen, eine Herausforderung angesichts deren Produktivitätsvorteilen. Dennoch blieb Gotec offen für den Vorschlag von Louis Kohler, diese Technologie durch ein klassischeres 5-Achsen-Bearbeitungszentrum ohne Produktivitätsverlust zu ersetzen. „Die Greifer, Spannmittel, 5-Achsen-Anpassung und das Programm wurden von Walter Meier entwickelt. Mit seinem automatisierten Teilelager, betrieben von einem 6-Achsen-Roboter, produzierte unser Fanuc-Bearbeitungszentrum im ersten Jahr 83.000 Teile. Die Zykluszeiten sind zwar etwas länger als bei unserem früheren Fertigungsverfahren, aber wir haben an Zuverlässigkeit und Flexibilität gewonnen“, erklärt Axel Vouillamoz.

Die Fanuc Robodrill-Bearbeitungszentren sind sehr geschätzt für ihre Fähigkeit, in grossen Serien mit hohen Gesamteffizienzraten zu produzieren. Viele Robodrills mit einer massgeschneiderten Automatisierungslösung laufen nahezu 24 Stunden am Tag und 365 Tage im Jahr, insbesondere in der Uhren- und Feinmechanikbranche.

IMGP0696_Ret_de
Prüfstand für die Einzelkontrolle der elektromagnetischen Pumpen.

Ein Höchstmass an Spitzentechnologie für schnelle und zuverlässige Produktion

Die Mehrheit der mechanischen Teile, die bei Gotec hergestellt werden, werden auf mehreren Drehmaschinen bearbeitet, darunter drei von Nakamura-Tome. Die schnellste Maschine in diesem beeindruckenden Trio, der Nakamura-Tome SC-100X2, ist eine revolutionäre neue Doppelrevolver-Multitasking-Drehmaschine mit erstaunlicher Kinematik, einschliesslich einer mobilen Gegenspindel auf zwei Achsen und einem festen unteren Revolver. Die grösste Herausforderung für den Hersteller war die Hinzufügung einer X-Achse zur Gegenspindel, um überlagertes Drehen zu ermöglichen.

„Wir haben Vorab-Abnahmen bei Walter Meier durchgeführt. In den Spezifikationen war festgelegt, dass zwei unserer Teile mit der Maschine von Walter Meier produziert werden mussten, bevor sie geliefert wurde. Die Programme wurden uns zur Verfügung gestellt, was es uns ermöglichte, trotz der zusätzlichen Komplexität des überlagerten Drehens sehr schnell mit der Produktion zu beginnen. Das hat uns beruhigt und endgültig von den vielen Vorteilen dieser neuen Technologie überzeugt“, erklärt Axel Vouillamoz.

Von Nakamura-Tome als bahnbrechende Technologie präsentiert, ermöglicht das überlagerte Drehen simultanes Schneiden an beiden Spindeln mit nur einem Revolver. Um dies zu erreichen, ist der obere Revolver mit Werkzeugen auf beiden Seiten ausgestattet, insgesamt 24 Positionen, davon 12 motorisiert. Das Werkstück in der Hauptspindel wird auf herkömmliche Weise bearbeitet, wobei sich der Revolver entlang der X- und Z-Achsen bewegt, während die Gegenspindel der Bewegung des Revolvers folgt und gleichzeitig ein anderes Umdrehungsprofil ausführt. Der feste untere Revolver hat eine Kapazität von 9 Werkzeugen, einschliesslich einem Teilegreifer zum Entladen der Teile. Beide Spindeln erreichen 6.000 U/min, mit einer Stangenkapazität von 51 mm für die Haupt- und 42 mm für die Nebenspindel.

Nakamura-Tome SC-100X²

CNC-Drehzentrum / 2-Revolver

  • Kompakte Stellfläche auf 6,2m²
  • Reduktion der Rüstzeit mit 33 Werkzeugen
  • Integrierter Werkzeuggreifer mit Entnahmeband
  • Einfache Bedienung mit dem 15" LCD Touchscreen
  • Reduktion der Zykluszeit mit Super Imposed Bearbeitung

Diese Maschine wurde zu 100% mit erneuerbarer Energie hergestellt.

Mehr über Nakamura-Tome SC-100X²
IMGP0714_Ret_de
Axel Vouillamoz, Produktionsleiter bei Gotec SA, und Louis Kohler, technischer und kommerzieller Berater für Werkzeugmaschinen bei Walter Meier.

„Bestseller“ bei Nakamura-Tome und Walter Meier

Die Doppelspindeldrehmaschinen Nakamura-Tome WY-100II und WY-150 wurden entwickelt, um die Stückkosten für kleine und mittlere Serien dank ihrer zwei Türme zu optimieren. Die simultane Bearbeitung auf derselben Spindel mit dem oberen und dem unteren Revolver sorgt für ausgeglichene Prozesse und schnellere Zykluszeiten. Die Präsenz einer Y-Achse an beiden 24-stelligen festen und 12 motorisierten Türmen steigert die Effizienz der Bearbeitungsstrategien weiter. Diese Konfiguration bietet erhebliche Flexibilität und gute Produktivität.

Die Maschine wird von einer Fanuc 31i-B NT-Smart X-Steuerung gesteuert. Mit einem Gewicht von 8,5 Tonnen ist dieser Drehautomat massiver als der SC-100X2, aber auch leistungsstärker. Trotzdem ist sein Platzbedarf fast identisch. Er integriert zahlreiche Sensoren zur softwaregestützten Kompensation der Ausdehnung, was eine hervorragende Wiederholgenauigkeit der Masse gewährleistet.

Diese Drehmaschinenserie hat sich einen exzellenten Ruf sowohl in Bezug auf Zuverlässigkeit als auch auf Flexibilität erarbeitet. Sie ist sowohl für den japanischen Hersteller als auch für Walter Meier ein grosser kommerzieller Erfolg. Diese Maschinen werden von den Kunden für ihre vielen Qualitäten sehr geschätzt. Die bei Gotec installierte Nakamura-Tome WY-100II bearbeitet hauptsächlich austenitische Edelstähle 1.4305 und martensitische 1.4057.

„Derzeit bearbeiten wir mit dieser Maschine Gussteile aus Edelstahl 1.4308 für unsere neue Flügelzellenpumpe. Die Bearbeitung umfasst 13 Operationen, davon 10 mit rotierenden Werkzeugen und dies auf beiden Seiten des Teils dank der Abgreifspindel“, erklärt Axel Vouillamoz.

IMGP0738_Ret_de
Die beeindruckende, vollkommen autonome Marsilli-Spulenwickelmaschine.

Kleine Serien, Nachbearbeitung und Ausbildung von Lehrlingen

Gotec verfügt noch über zwei weitere von Walter Meier gelieferte Drehmaschinen. Es handelt sich um eine Nakamura-Tome AS-200, die hauptsächlich für die Produktion kleiner Serien, Nachbearbeitung oder Retusche von Teilen verwendet wird, und um eine konventionelle Weiler Drehmaschine. Die AS-200 bietet eine Bearbeitungskapazität von 340 mm Durchmesser für 300 mm Länge, verfügt über eine Y-Achse und einen Stangendurchlass von 65 mm. Ihr Revolver hat 24 Positionen, davon 12 motorisiert, und ist mit einer gesteuerten Reitstockspitze ausgestattet. Diese extrem kompakte Drehmaschine vereint Qualität, Präzision und Zuverlässigkeit zu einem unschlagbaren Preis.

Gotec ist ein Ausbildungsbetrieb und bildet derzeit vier Polymechaniker, einen Industriezeichner und einen Logistiker aus. Um seine Polymechaniker in der Drehbearbeitung auszubilden, wandte sich das Unternehmen ebenfalls an Walter Meier, um eine moderne und funktionale Lösung zu finden. Heute ist die Liste der Hersteller von qualitativ hochwertigen konventionellen Drehmaschinen sehr kurz, doch darunter befindet sich der deutsche Hersteller Weiler, der ausgezeichnete konventionelle oder Zyklendrehmaschinen anbietet. Die Wahl des Unternehmens fiel auf das Modell Praktikant VCD, das sowohl den Ausbildern als auch den Lernenden vollste Zufriedenheit bietet.

IMGP0729_Ret_de
Die konventionelle Drehmaschine Weiler Praktikant VCD wird zur Ausbildung von Lehrlingen verwendet.

Eine gesunde Zusammenarbeit basierend auf Vertrauen

Die Vertrauensbeziehung, die sich zwischen Gotec und Walter Meier entwickelt hat, ist repräsentativ für das, was die Mehrheit der Schweizer Industrieunternehmen von ihren Werkzeugmaschinenlieferanten erwartet. Ehrliche und offene Beziehungen und ein Wissensaustausch zum Nutzen beider Parteien.

Walter Meier vertritt vier Werkzeugmaschinenhersteller: Fanuc (Robodrill und Robocut), Nakamura-Tome, Weiler, Kunzmann und SLM für die additive Metallfertigung. Die strategische Entscheidung von Walter Meier, sich auf eine kleine Anzahl von Herstellern zu konzentrieren, ermöglicht es, seinen Kunden massgeschneiderte Dienstleistungen mit hochwertigen Produkten anzubieten. Aber das Verteilen hervorragender Maschinen allein reicht nicht mehr aus, die Servicequalität ist zum entscheidenden Kriterium im Erfolg einer Geschäftsbeziehung im Gegensatz zu einem einfachen Verkaufsvertrag geworden. Moderne Werkzeugmaschinen, insbesondere die japanischen Produktionen, sind echte Hochtechnologiekonzentrate, die sowohl vom Anwender als auch vom Händler umfangreiche Kompetenzen erfordern. Es ist auch wesentlich für den Letzteren, erfahrene Techniker und Anwendungsingenieure zu haben.

Die Exzellenz unseres Service konzentriert sich nicht nur auf den technischen Teil. Wir sind der einzige Ansprechpartner für unsere Kunden. Ob sie einen LNS-Förderer, eine Knoll-Hochdruckgruppe oder einen Absolent-Ölnebelfilter wünschen, wir unterbreiten ihnen ein komplettes Angebot und kümmern uns intern um alles. Diese Fähigkeit, eine schlüsselfertige Komplettlösung für die Bearbeitung zu liefern, wird von unseren Kunden sehr geschätzt», erklärt Louis Kohler. « Es muss auch der sehr gute Return on Investment unserer Maschinen hervorgehoben werden, der zwischen 18 und 36 Monaten liegt, was wirtschaftlich interessant ist. Aber das Wichtigste bleibt die Beziehung zu unseren Kunden. Die Qualität der menschlichen Kontakte steht im Mittelpunkt unserer Philosophie. Es ist die Gesamtheit all dieser verschiedenen Aspekte, die wir Gotec bieten konnten, die es uns ermöglicht haben, eine langfristige Vertrauensbeziehung aufzubauen», schliesst Herr Kohler.

Gotec, das im industriellen Landschaftsbild des Wallis, das hauptsächlich auf schwere Mechanik ausgerichtet ist, etwas aus der Reihe tanzt, produziert mechanische Komponenten, die perfekt auf die Kapazitäten der von Walter Meier vertriebenen Maschinen abgestimmt sind. Die beiden Unternehmen waren wie füreinander gemacht, und es wäre nicht überraschend, wenn diese fruchtbare Zusammenarbeit anderswo im Kanton Interesse an diesen wunderbaren japanischen Maschinen wecken würde.

Autor

Gilles Bordet

Redakteur bei MSM

default_expert

Weitere News

2024-05 einladung ephj technologietage web 2000w
Unternehmen

Technologie-Events im Juni: EPHJ und SMM Technologietage

Wir freuen uns, Sie zu zwei spannenden Veranstaltungen einzuladen, bei denen innovative Fertigung und Automation hautnah zu erleben sind.

the_making_of_automation_header_notext_v1.2_rgb_2000w
Unternehmen

The Making of Automation: Walter Meier auf der SIAMS

Sind Sie bereit für eine Live-Begegnung mit der Zukunft des Made in Switzerland? Blicken Sie mit Walter Meier hinter die Kulissen der Automation in den härtesten Branchen und erleben Sie spannende Fertigungslösungen mit klarem Happy End: Erfolg am laufenden Band.

2024-02_bc-tech_03
Anwenderbericht

Hochleistungsbearbeitung von Chrom-Nickelstählen: Walter Meier für BC-TECH

BC-TECH AG, spezialisiert auf High-End Glas-Metall-Kontakt-Durchführungen, nutzt für zerspanungstechnisch anspruchsvolle Chrom-Nickelstähle die roboterautomatisierte Nakamura-Tome WT-250II MMY mit Flachbettführung für effiziente Bearbeitung.

Jetzt Newsletter abonnieren
* Angabe erforderlich

Ihre Anmeldung war erfolgreich. Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

En poursuivant votre navigation sur ce site, vous acceptez la sauvegarde de Cookies sur votre ordinateur. Plus d’information